Auf dem historischen Forsthof 2009

Wieder in Zapel

Forsthof

Na endlich hat es wieder geklappt. Der lang ersehnte Aufenthalt auf dem historischen Forsthof in Zapel.

2007 waren wir zum ersten Mal in Mecklenburg und damals waren wir begeistert. Am 23. August 2009 sind wir dann mit einem Leih-Golf die 570 Km zum historischen Forsthof nach Zapel bei Schwerin gefahren und haben dort mit unseren Idsteiner Freunden 5 schöne Tage verbracht.

3 Tage vor der Abreise war Uwe's Mühle kaputt gegangen und damit stand der Kombi für die nächste Woche in der Werkstatt. In der Mühle von Klaus war nicht genug Platz für 2 Personen mit schwerem Gepäck und einem dircken Westie. Also musste ein Leihwagen her. Gegen 17 Uhr sind wir nach 7 stündiger Fahrt angekommen und wurden schon von Stefan und Ingo erwartet. Die beiden waren schon 2 Tage früher angereist. 

Schnell war alles ausgepackt und Zeit für das erste ein Bier auf der neuen Terasse. Für Jerry war es auch ein spannender Urlaub. Zusammen mit Bruno, Rocco und weiteren Hunden konnte er den ganzen Tag auf dem Gelände im Rudel rumlungern.

Stadtbummel in Schwerin am Freitag

Fuhrgeschaeft

Am Freitag sind wir wieder nach Schwerin gefahren und haben in der Fussgängerzone was gegessen und uns ein paar Klamotten gekauft. Wir haben keine Pläne für die nächsten Tage und wollen uns eigentlich nur erhohlen. Nachmittags liegen wir im Garten oder sitzen auf der Terasse, die bei dem Wetter der Treffpunkt vieler Gäste ist.